Natürlicher Brennstoff Holz

Holz wird als Brennstoff immer beliebter. Bei vielen Neubauten ist eine Holzheizung die bevorzugte Wahl. Im Modernisierungsbereich ersetzt Holz häufig die klassischen fossilen Brennstoffe wie Gas und Öl vor allem wegen seiner Umweltfreundlichkeit und effizienten Energienutzung.

Wer mit Holz heizt, setzt dabei meist auf Pellets, denn die kleinen Presslinge bieten gleich mehrere Vorteile gegenüber anderen Holzvarianten: Weil es sich hier um stark gepresstes Holz handelt, wird weniger Lagerfläche notwendig. Vor allem aber verfügen Pellets über einen sehr hohen Heizwert pro Kilogramm.

Holz selber ist quasi unendlich verfügbar und zudem eine erneuerbare Ressource, die anders als Heizöl und Gas mit ziemlicher Sicherheit nicht ausgehen wird. Attraktive Fördermittel von Bund und Ländern machen moderne Holzheizungen auch wirtschaftlich attraktiv.

Fördergelder clever nutzen

Energie sparen, Kosten senken, Fördergelder nutzen. Wer sich mit Energie und einem ökologisch und ökonomisch sinnvollen Umgang mit ihr beschäftigt, stellt schnell fest, dass das Thema viele Facetten hat, die es zu beachten gilt. Dazu gehören auch die verschiedenen staatlichen Förderprogramme, die das Budget für eine neue Heizung deutlich entlasten können.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten und begleiten Sie durch den Förderdschungel – von der Auswahl der optimal passenden Programme über die Beantragung bis zur finalen Einreichung aller erforderlichen Dokumente.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Zur Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

 

 

Themenwechsel

Wir freuen uns auf Sie

Was ist die Summe aus 9 und 5?
Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten