Energie aus Erde, Wasser & Luft

Mit einer Wärmepumpe heizen Sie sparsam und klimafreundlich. Dafür gibt es viele gute Gründe:

Wärmepumpen arbeiten hocheffizient. Durch die Nutzung kostenloser Umweltwärme aus Erde, Luft oder Wasser lassen sich die jährlichen Heizkosten deutlich senken, unter günstigen Voraussetzungen um bis zu 50 Prozent.

Wärmepumpen holen sich die benötigte Energie auf dem eigenen Grundstück in Form kostenlos verfügbarer Umwelt- oder Erdwärme. Fossile Rohstoffe wie Öl oder Gas – meist aus unsicheren Ländern oder sogar Krisengebieten – werden nicht benötigt.  

Mit den meisten Wärmepumpen kann man nicht nur heizen, sondern auch kühlen, Warmwasser bereitstellen und teilweise sogar energiesparend lüften.

Wärmepumpen werden meist mit Strom betrieben. Sie benötigen keinen Lagerraum für Brennstoffe. Sie benötigen Sie keinen Schornstein – und auch der Schornsteinfeger hat mit einer Wärmepumpe keine Arbeit.

Die energetischen Anforderungen an Neu- und Altbauten, die in der Energieeinsparverordnung (EnEV) festgehalten sind, werden immer strenger. Mit einer Wärmepumpe ist man den aktuellen Vorgaben bereits weit voraus und gut gerüstet für die Zukunft.

Fördergelder clever nutzen

Energie sparen, Kosten senken, Fördergelder nutzen. Wer sich mit Energie und einem ökologisch und ökonomisch sinnvollen Umgang mit ihr beschäftigt, stellt schnell fest, dass das Thema viele Facetten hat, die es zu beachten gilt. Dazu gehören auch die verschiedenen staatlichen Förderprogramme, die das Budget für eine neue Heizung deutlich entlasten können.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten und begleiten Sie durch den Förderdschungel – von der Auswahl der optimal passenden Programme über die Beantragung bis zur finalen Einreichung aller erforderlichen Dokumente.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Zur Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

 

 

Themenwechsel

Wir freuen uns auf Sie

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.
Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten